Filme.Games.Bücher
Kinofilmer bei Twitter Kinofilmer bei Twitter

Wozu bin ich fähig Aktion zum Film CHRONICLE – WOZU BIST DU FÄHIG?

Im Film „CHRONICLE – WOZU BIST DU FÄHIG?“ bekommen die drei Teenager And­rew (Dane deHaan), Steve (Michael B. Jor­dan) und Matt (Alex Rus­sell) extreme Kräfte und erleben daraufhin jede Menge Extremes. Doch auch ohne besondere Kräfte kann man atemberaubende Dinge erleben. Um euch dies zu beweisen, haben wir uns dank meventi in die Lüfte begeben und einen Gyrocopter-Schnupperkurs genommen.

In unserer „Wozu bin ich fähig?“-Aktion habe ich mich nach Mannheim begeben, um dort einen zweistündigen Schnupperkurs im Gyrocopterfliegen zu nehmen. Eine Tragschraube oder auch Gyrocopter erinnert an einen Hubschrauber, aber der Rotor wird nicht mittels Triebwerk gesteuert, sondern passiv durch den Fahrtwind in Drehung versetzt. Bei einem Gyrocopter ist kein Überziehen oder Trudeln möglich und er braucht nur eine Startstrecke von 10 bis 70 m und praktisch keine Landestrecke.

Durch seine Bauweise ist es eigentlich unmöglich, mit ihm abzustürzen und die Handhabung ist relativ einfach. Deshalb benötigt man auch nur 30 Praxisstunden bis man ihn alleine fliegen kann.

Unterstützt wurde ich bei meinem Flug von Mona Hörig, die wohl erfahrenste Gyrocopterpilotin der Welt und jüngste Fluglehrerin. Sie hat über 2500 Flugstunden mit diesem Gerät hinter sich, was weltweit einmalig ist. Ihr seht also, dass meventi mit sehr erfahren Firmen zusammenarbeitet.

Da die Sicherheit an erster Stelle liegt, hatte ich keinerlei Bedenken und hab mich in mein Abenteuer gestürzt. Nach einer Einführung von einer Stunde in der mir Mona die Technik des Gyrocopters und die Instrumente erklärt hatte, ging es auch schon los. Schon beim Rollen auf die Startbahn sollte ich die Kontrolle übernehmen und lenkte den Flieger auf seine Startposition. Nach einem kurzen Aufwärmen des Motors ging es mit knapp 8 Metern pro Sekunde nach oben. Dort angekommen sollte ich auch schon das Steuer übernehmen und Richtung Heidelberger Schloss fliegen.

Ich war sehr überrascht, dass man so schnell selber fliegen kann, doch durch die hohe Sicherheit des Gyrocopters kann man eigentlich nicht viel falsch machen und Mona war ja auch noch da. Und mit etwas Gefühl und Intuition für das Gerät hatte ich mich auch schnell an die Steuerung gewöhnt und traute mir auch mal etwas schärfere 90-Grad-Drehungen zu. Zumindest glaubte ich, dass sie scharf wahr, bis mir Mona nach Nachfrage zeigte, was der Gyrocopter so alles kann.

So ging es dann vom Mannheimer Flughafen zum Heidelberger Schloss und wieder zurück. Und die meiste Zeit konnte ich selber fliegen, was mich am meisten beeindruckte. Ich hatte zwar gelesen, dass man auch selber fliegen kann, dachte aber, dass es sich dabei eher um ein paar Minuten handelte. Es gab eigentlich nur wenige Minuten in denen Mona selber geflogen ist, bspw. als wir einem Fallschirmspringer ausweichem mussten. Wie Mona so schön sagte: „Fallschirm und Rotor machen sich nicht so gut“.

Durch die hohe Kompetenz von Mona und die Sicherheit des Gyrocopters fühlte ich mich zu keiner Zeit unwohl und traute mir dann auch das Steuern der Landung zu. Mona übernahm das Gas und die Bremse und ich hab den Flieger dann sicher auf den Boden gesteuert.

Es war eine atemberaubende Erfahrung, die ich nur jedem weiterempfehlen kann. Vor allem, da man gleich von Anfang an so viel selber machen kann und nicht nur zuschauen musste. Doch auch für Leute die einfach nur mal Gyrocopter fliegen oder einen Rundflug über Heidelberg machen wollen, haben meventi und Mona das richtige Programm.

Wenn auch ihr euer persönliches „Wozu bin ich fähig?“ – Erlebnis genießen möchtet, wendet euch an meventi.de:

meventi bietet außergewöhnliche Geschenkgutscheine für Erlebnistage. Ob kleine bis große Träume, junge oder aktive Menschen, in nah oder fern – immer ist ein Glücksmoment garantiert. Und so geht es: Erlebnis unter mehr als 1.100 Erlebnissen online auswählen aus 11 Kategorien u.a. von Sport inkl. „Startreff“, Fliegen, Action, Schnee über Feinschmecker bis Abenteuer oder Lifestyle. Dann Gutschein als pdf herunterladen und ausdrucken oder in edler Silberhülle oder silberner Geschenkbox per Post anfordern. Einfach Herzklopfen bescheren und mit Freudentränen belohnt werden. Nie war schenken schöner und einfacher.

CHRONICLE – WOZU BIST DU FÄHIG? auf Facebook

von

Eure Meinungen & Kommentare

  • Der Sack
    Links könnte man doch in einer privaten Nachricht schicken ;) Aber okey ich fang mal an zu suchen.

  • Der Sack
    Wow cool, ist der Flugplatz in Mannheim? Was kosten die Flugstunden denn? Wäre dankbar für eine Antwort :)

Wie findest Du den Film "Wozu bin ich fähig Aktion zum Film CHRONICLE – WOZU BIST DU FÄHIG?"? Wir freuen uns auf Deine Meinung!

?
DU